Bestimmung der Erythemwirksamen Lichtschutzfaktoren an Textilien durch das UV-Dosimetriesystem VioSpor® 


Das VioSpor UV-Dosimetriesystem eignet sich hervorragend zur Bestimmung Erythem wirksamer Lichtschutzfaktoren an Textilien aller Art.
 


Die Exposition und Auswertung

Die Textilproben werden in den Strahlengang zwischen einen standardisierten Sonnensimulator (künstliche Lichtquelle) und das UV-Dosimeter gebracht und für eine definierte Zeit bestrahlt (siehe Modellzeichnung). Die Auswertung des Dosimeters ermöglicht direkte Aussagen über die UV-Schutzwirkung des getesteten Textils (Bestimmung des UV-Protection-Factors) und die biologische Wirkung der durch das Textil durchgelassenen UV-Strahlung auf den menschlichen Körper. Es werden die minimale Erytheminduktionsdosis pro Stunde (MED/h) und die Joule pro Quadratmeter (gewichtet gemäß CIE-MED) für jede Einzelmessung bestimmt. Auf Wunsch ist VioSpor  in der Lage zusätzlich neben der Dosisangabe den für die gemessene Wirkung verantwortlichen Spektralbereich mit großer Näherung zu ermitteln (mit l = +/- 10nm für UV-B haltige Strahlung). Die Durchführung der Messungen erfolgt in unserem Haus: Sie senden uns die zu testenden Textilproben (10x10cm), wir messen, bestimmen den jeweiligen UPF-Wert und lassen Ihnen eine abschließende Beurteilung der Messergebnisse zukommen.